Wichtige Erleichterungen ab 22.6.2020:

Einrichtungen und Bereiche, in denen bisher eine Person pro 20 qm Fläche zugelassen war

Für alle Einrichtungen und Bereiche, in denen bisher eine Person pro 20 qm Fläche zugelassen war, gilt ab dem 22. Juni 2020 die Regel, dass 10 qm pro Person ausreichen. Das betrifft insbesondere den Betrieb von Geschäften mit Kundenverkehr, aber auch Freizeiteinrichtungen und Kulturstätten, wie z. B. Museen oder zoologische Gärten. 

Sofern die Mitarbeiter in Kassen- und Thekenbereichen von Ladengeschäften..... durch transparente Schutzwände aus Acrylglas o.ä. zuverlässig geschützt werden, entfällt für sie die Pflicht zum dauerhaften Tragen einer Munde-Nasen-Bedeckung.


Bekanntmachung für Ladenöffnungen Stand 16.4.2020: 

Beachten Sie unbedingt §2, Abs. 5 die Mund-Nasen Bedeckung für sich, Ihre Mitarbeiter und Ihre Kunden!

Bekanntmachung Ladenöffnungen
Stand 16.4.2020
Notbekanntmachung_Neu_16_04_2020.pdf (117.37KB)
Bekanntmachung Ladenöffnungen
Stand 16.4.2020
Notbekanntmachung_Neu_16_04_2020.pdf (117.37KB)


Maßnahme 1: Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter:

Anschreiben Vermieter
Musterschreiben-Mietanpassung.docx (18.47KB)
Anschreiben Vermieter
Musterschreiben-Mietanpassung.docx (18.47KB)


Maßnahme 2: Sofort-Hilfe beantragen

Nutzen Sie die Sofort-Hilfe des Freistaates Bayern. Soforthilfe Bayern

 

Maßnahme 3: Beantragen Sie Steuerstundungen,  sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Lohnsteuer

Einkommensteuer

Umsatzsteuer / Umsatzsteuersondervorauszahlung

Gewerbesteuer

Sozialversicherungsbeiträge


Maßnahme 4: Kurzarbeitergeld

Sprechen Sie hierzu unbedingt mit Ihrem Steuerberater.


Maßnahme 5. Entschädigung bei Tätigkeitsverbot

Infos gibts hier:

Maßnahme 6

Selbstverständlich steht Ihnen auch Ihre Lotto - Bezirksstelle bei Fragen zur Verfügung.